CARS vor dem Vorstandswechsel: Neue Besen kehren gut, aber die alten wissen wie man in die Ecken kommt.

CARS steht vor einem Führungswechsel. Nach zwei Semester erfolgreicher Arbeit müssen wir uns von unseren Vorständen Christian Vetter und Matthias Weber verabschieden. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle. Mit dem Wechsel steht das Team vor einem Wandel. Da jeder Vorstand anders führt und für uns im Team Veränderungen anstehen, folgen Tipps, wie man in einer solchen Situation ideal reagieren kann:

(1)   Offen auf den Wechsel reagieren

Veränderungen können helfen, den Blickwinkel zu ändern.

(2)   Erwartungen offen kommunizieren

Eine Vorstandschaft ist eine große Verantwortung. Sowohl für den Vorstand, als auch für das Team hilft es, Erwartungen zu kommunizieren.

(3)   Sich auf Veränderungen einlassen

Bevor man etwas nicht ausprobiert hat, kann man sich keine Meinung bilden. Und was ist dafür besser geeignet, als eine innovative studentische Unternehmensberatung?!

(4)   Auf die Kernkompetenzen konzentrieren

Jeder kann etwas anderes besonderes gut. Es gilt, jeden in Team in seinen besonderen Fähigkeiten zu unterstützen und zu entwickeln.

(5)   Im Team arbeiten

CARS ist durch das Team im Hintergrund erfolgreich. Wir sind CARS!

Wir sind unseren „alten“ Vorständen Christian und Matthias sehr dankbar für die geleistete Arbeit. Ihr habt CARS maßgeblich mitgeprägt. Leider muss man sich trennen, wenn es am schönsten ist. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf das neue Semester mit einem neuen Vorstandsteam!

Du möchtest noch mehr über die Arbeit des alten Vorstands und den Wechsel zum neuen Vorstand wissen? Dich interessiert der Umgang mit Veränderungen bei CARS? Abonniere unseren Newsletter, folge uns auf Instagram oder Facebook! Du möchtest persönlichen Kontakt? Dann schreib uns: hello@cars-ac.de

„Meine Hochschule ist…“ – Die richtige Hochschulwahl

Die Bewerbungsphase an Hochschulen ist bereits in vollem Gange. Am 15.07.2019 endet diese bei vielen Hochschulen bereits wieder. Mit der Wahl der Hochschule triffst Du die Grundsteine für Deine Zukunft. Neben der Wahl des richtigen Studienfachs gibt es viele andere Dinge, die Du berücksichtigen solltest und über die Du Dir bereits vor der Bewerbung Gedanken machen musst:

·        Lieber in der Nähe von Daheim oder ganz weit weg?

Das ist absolut von Dir abhängig. Ist es Dir wichtig Deine Familie um Dich zu haben, empfehlen wir Dir eine Hochschule in der Nähe. Eins können wir aus unserer Erfahrung auf jeden Fall sagen: Weg von zu Hause wird man erst richtig selbstständig.

·        Lieber „kleine Hochschule ganz groß“ oder „je größer, desto besser“?

Hier ist es wichtig sich klar zu werden, ob man lieber in kleinen Gruppen lernt und einen Kontakt zum Dozenten aufzubauen oder in großen Lehrsälen studieren möchte. Beides hat Vor- und Nachteile. Unserer Erfahrung nach kann man mit beidem erfolgreich sein.

·        Tätigkeiten neben dem Studieren?

Bist Du ein Sportfreak? Dann bietet sich eine Hochschule mit einer großen Auswahl an Hochschulsportarten an. Bist du musikalisch begabt? Oft suchen Hochschulen neue Mitglieder in Orchester, Chor uvm. Interessierst Du Dich für Beratungen? Dann schau unbedingt auf der Homepage der Hochschule nach, ob eine studentische Unternehmensberatung angeboten wird. Unsere Erfahrung zeigt: Gerade wenn man nicht oft nachhause fahren kann, bieten sich diese Tätigkeiten an, um neue Kontakte zu knüpfen.

·        Lieber Großstadt oder Städtchen?

Auch das ist typabhängig. Kommst Du aus einer Großstadt? Dann ist es möglich, dass Dir in einem Städtchen schnell „die Decke auf den Kopf fällt“. Andersherum kann es sein, dass Dir eine Großstadt zu viel wird. Unsere Erfahrung ist, dass beides Charme hat. Man muss sich nur im Vorhinein mit möglichen Konsequenzen auseinandersetzen, wenn Heimatort und Studienort sich stark unterscheiden.

 

Du möchtest noch mehr über unsere Erfahrung zur Hochschulwahl wissen? Dich interessiert das Hochschulleben an der HfWU? Abonniere unseren Newsletter, folge uns auf Instagram oder Facebook! Du möchtest persönlichen Kontakt? Dann schreib uns: hello@cars-ac.de

Gemeinsam sind wir stark: Mit kreakt!v e.V. Weingarten zum BDSU

Um so schnell bei dem Dachverband BDSU aufgenommen werden zu können, holte sich CARS Unterstützung ins Team – unsere Partner-JE kreaktiv aus Weingarten. Bei Fragen und Komplikationen war kreaktiv an unserer Seite, sodass die Aufnahme im November 2018 erfolgreich war. Interessant ist dabei, wie der Aufnahmeprozess für unsere Partner-JE abgelaufen ist. Im Interview mit Valentina Schulz, damalige dritte Vorständin, werden die Hintergründe deutlich.

Seit wann ist kreakt!v Teil des BDSU?

„kreaktiv ist seit 2002 Mitglied im BDSU. Unsere Aufnahme fand bereits ein Jahr nach der Gründung (2001) statt. Auch wir waren sehr schnell.“

Wie seid ihr zu unserer Partner-JE geworden?

„In der Vergangenheit hatten wir noch keine Möglichkeit eine JE bei dem Aufnahmeprozess zu begleiten. Im Newsletter des BDSU habe ich von CARS gelesen. Da ich selbst aus Geislingen stamme, habe ich mit den Gründern getroffen. Daraufhin hat uns der BDSU angeschrieben, ob wir es uns aufgrund der Kontaktaufnahme auch vorstellen können, den gesamten Prozess zu begleiten.“

Wie habt ihr die Begleitung von CARS intern gehandhabt?

„Die erste Ansprechperson war unsere erste Vorständin. Intern haben wir im erweiterten Vorstandsteam das Projekt bearbeitet. Aufgrund des reibungslosen Ablaufes konnte das Projekt so gemanagt werden.“

Welchen Benefit seht ihr von kreakt!v durch die Förderung von CARS?

„Besonders für den engen Kontakt und die langfristige Freundschaft zwischen kreaktiv und CARS hat sich das Projekt gelohnt.“

Wir von CARS möchten kreaktiv e.V. aus Weingarten über diesen Weg nochmal für die Zusammenarbeit danken.

Du möchtest noch mehr über das gemeinsame Treffen von kreaktiv und CARS erfahren? Abonniere unseren Newsletter, folge uns auf Instagram oder Facebook! Du möchtest persönlichen Kontakt? Dann schreib uns: hello@cars-ac.de

Teil des Erfolgsteams – Recruiting bei CARS

Die Recruiting Phase bei CARS geht in die heiße Phase. Bedenken bezüglich der Bewerbung solltet Ihr aber keine haben. Wie ich erfolgreich Teil des CARS Teams wurde, wie meine Vorbereitung aussah und was für Tipps ich für Euch habe, lest Ihr hier.

Jede Bewerbung benötigt Zeit. Kopierte und leicht umgeschriebene Texte werden sofort entlarvt, so auch bei der CARS Bewerbung. Um einen Überblick über CARS zu bekommen, ist in meinen Augen die Homepage mit allen Infos zu der Historie, Richtlinie und den Benefits der Mitgliedschaft ein guter Anfang. Geschafft! Die ersten Hintergründe sind mir dadurch bekannt. Wichtig ist auch, sich spätestens bei der Bewerbung klar zu werden, was meine Motivation ist und warum ausgerechnet CARS zu mir passt. Bei meiner Bewerbung war ganz klar der Praxis-Aspekt und die Projekte der Auslöser. Bei CARS werden 3 PowerPoint Slides gefordert. Um den Inhalt dieses „Anschreibens“ perfekt auszuformulieren, ist es in meinen Augen absolut wichtig authentisch und kreativ zu sein, sich etwas zu trauen und moderne Aspekte zu nennen, denn CARS ist jung.digital.vernetzt.

Der schriftliche Teil ist geschafft, es folgt das Gespräch mit verschiedenen Mitgliedern bei CARS. Meine damaligen Bedenken, dass es wie ein steifes Vorstellungsgespräch wird, wurde sofort revidiert. Man kann es sich eher wie ein Kennenlern-Gespräch vorstellen, bei dem sich beide Seiten beschnuppern. Auch hier gilt es authentisch zu sein und sich etwas zu trauen, denn wir sind genauso Studenten wie Ihr!

Ihr möchtet noch mehr über den CARS Recruiting Prozess erfahren? Ihr seid Feuer und Flamme und wollt unbedingt CARS Mitglieder werden? Am Montag, den 25.03.2019 findet der Infoabend statt. Oder abonniert unseren Newsletter, folgt uns auf Instagram oder Facebook! Du möchtest persönlichen Kontakt? Dann schreib uns: hello@cars-ac.de

Meine Stimme geht an – AKT in Halle

Es geht vorwärts: Bereits einen Monat nach der Aufnahme im BDSU ist CARS im AKT in Halle stimmberechtigt! Neben Workshops aus der Industrie sind die Hauptthemen Informationen und Weiterentwicklungen rund um den BDSU. Der Austausch mit anderen Unternehmensberatungen und Experten aus der Industrie kommt natürlich auch nicht zu kurz!

Sie möchten mehr über den AKT erfahren?  Abonnieren Sie unseren Newsletter, folgen Sie uns auf Instagram oder Facebook! Sie möchten persönlichen Kontakt? Dann schreiben Sie uns: hello@cars-ac.de

Von 0 auf 100 – CARS ist das neuste Mitglied des BDSU

So schnell war noch keiner: Nach nur einem Jahr bestehen hat sich CARS automotive consulting als 32. Mitglied der führenden studentischen Unternehmensberatungen aus Deutschland in dem Dachverband BDSU etabliert. Damit profitiert CARS von zahlreichen Kongressen, Schulungen und Best Practices in ganz Deutschland! Mit der Mitgliedschaft profitieren neben unseren Mitgliedern auch unsere Kunden! Der Qualitätsaspekt steht noch mehr im Vordergrund und unsere Berater sind für Sie noch besser aufgestellt!

Sie möchten noch mehr über den BDSU und CARS erfahren? Abonnieren Sie unseren Newsletter, folgen Sie uns auf Instagram oder Facebook! Sie möchten persönlichen Kontakt? Dann schreiben Sie uns: hello@cars-ac.de